Herrenhemden

Ein Grundnahrungsmittel in der Garderobe eines Mannes ist das klassische Hemd. Es ist das Kleidungsstück, das den größten Einfluss auf die Männermode gehabt hat. Jahrelang war es ein Privileg ausschließlich für Männer. Es hat im Laufe der Zeit unzählige Veränderungen erfahren, da es ursprünglich ein eng anliegendes Unterkleid war. Auch seine Länge hat sich weiterentwickelt. Für die weniger Wohlhabenden war es ein alltägliches Kleidungsstück. Hemden wurden aus Leinen oder Baumwolle hergestellt. Es dauerte lange, bis sie als Inbegriff der Eleganz galten. Als sich die Männermode entwickelte, wurden sie zur ersten Kleidungsschicht, die viel freizügiger sein konnte. Die Hemden der damaligen Zeit hatten viel Verzierung und Rüschen. Sie waren oft mit barocken Kragen verziert. Im Laufe der Zeit wurde jedoch die Betonung auf Mäßigung in der Kleidung gelegt. Gedämpftere Materialien setzten sich durch und ersetzten glänzende Seiden und Satins.
Das moderne Herrenhemd ist auch dank der Erfindung der Stärke vielseitig geworden. Der Komfort des Hemdes wurde durch steife Kragen und Knopfverschlüsse beeinflusst. Hemden, besonders in Schneeweiß, sind ein Ausdruck höchster Eleganz. Moderne Modelle haben eine taillierte Silhouette und Knopfverschlüsse. Es mag scheinen, dass ein Herrenhemd Sie mit nichts überraschen kann. Nichts ist irreführender. Auch der originelle Kragen, der perfekt auf das ovale Gesicht abgestimmt ist, macht einen tollen Eindruck. Die am besten zur Fliege passenden sind halb-italienische Kragen, und diejenigen, die sich durch den höchsten Grad an Formalität auszeichnen, sind gebrochene Kragen. Sie sollten mit Smokinghemden und Frack abgestimmt werden. Kragen mit Knöpfen funktionieren gut im Smart-Casual-Stil. Am unauffälligsten sind Stehkragen, die ohne Krawatte getragen werden sollten.
Schauen wir uns auch die große Auswahl an Modellen von Herrenhemden an. Ein vielseitiges und bequemes Hemd sollte wie eine zweite Haut sein und die größtmögliche Freiheit garantieren. Sie sollten die hochwertigsten natürlichen Materialien wählen, die für viele Jahre dienen werden. Männer mit ausgefallenen Figuren werden sicherlich elastischere Fasern zu schätzen wissen. Wir unterscheiden unter anderem den begehrten Slim-Fit-Schnitt. Schlankere Hemdensilhouetten sind ein Hit, da sie der männlichen Figur Leichtigkeit verleihen. Die verwendeten Stoffe sind von großer Bedeutung. Diesbezüglich gibt es keine Grenzen. Darunter können Sie bunte Karos oder dezentere Streifen wählen. Je nach der erwarteten Formalität des Hemdes kann man auf ein mehr oder weniger auffälliges Mikromuster auf dem Stoff setzen. Im Herbst sind unkonventionelle Strickhemden interessant, die zusammen mit einem Button-Down-Kragen eine tolle Basis für ein sportliches Styling sind.
Viele Männer fragen sich sicherlich, welches Hemd das eleganteste sein wird. Das Wesentliche sind: das Material, die Farbe, der Schnitt und der Kragen. Im Sortiment der Marke finden Männer zeitlose Hemden. Weiße und blaue Modelle werden in Bürosets verwendet. Fans des Original-Looks werden von den floralen Mustern sicher begeistert sein. Dank der hochwertigen Stoffe werden alle Männer sicher elegante formelle Sets schaffen.